Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 28. Sept 2022 aktualisiert.

Datenschutzerklärung für die Dienste von Zaver – Unverbindliche Übersetzung.

1. Allgemeines

Diese Datenschutzerklärung gilt zwischen Ihnen als Kunde oder registriertem Nutzer und Frink AB (nachfolgend auch als "Zaver" oder "wir") in Bezug auf den Schutz und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Zaver ist der für die Datenverarbeitung Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzverordnung (die „DS-GVO“). Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie Zaver als Verantwortlicher Ihre personenbezogenen Daten erhebt, speichert, verarbeitet, teilt und übermittelt, wenn Sie die Website von Zaver zaver.com/de besuchen oder die Dienste von Zaver nutzen.

Es ist uns wichtig, dass Sie sich sicher fühlen, wenn Sie mit Zaver bezahlen oder einen anderen Dienst von Zaver nutzen. Deshalb informieren wir Sie in dieser Datenschutzerklärung darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wir empfehlen Ihnen, dieses Dokument sorgfältig zu lesen, bevor Sie unsere Dienste nutzen, und uns kontaktieren, wenn Sie Fragen haben.

Frink AB, Sveavägen 59, 113 59, Stockholm, Schweden,  ist beim schwedischen Handelsregister unter der Firmennummer 559059-8420 eingetragen. Sie können uns telefonisch unter +46 8 551 062 60, per E-Mail an info@zaver.se oder per Nachricht über die Zaver-App erreichen. Zaver hat einen Datenschutzbeauftragten und ein internes Team, das sich um Datenschutzfragen kümmert. Sie können diese per E-Mail an dpo@zaver.se erreichen.

Diese Datenschutzerklärung enthält auch Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten von Vertretern und anderen mit Händlern verbundenen Personen, sowie von Bewerbern, die sich bei uns auf offene Stellen bewerben (siehe Abschnitt 11-12 dieser Datenschutzerklärung). 

2. Ihre Datenschutzrechte

Recht auf Information.

Sie haben das Recht, darüber informiert zu werden, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wir informieren Sie durch diese Datenschutzerklärung und durch die Beantwortung Ihrer Fragen.


Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit und kostenlos Auskunft darüber zu verlangen, ob wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeiten oder nicht. Dieses Recht umfasst Anspruch auf folgende Informationen:

  • Informationen über die Zwecke der Verarbeitung;
  • die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die personenbezogenen Daten übermittelt wurden oder werden;
  • soweit möglich, den vorgesehenen Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien, nach denen dieser Zeitraum bestimmt wird (z. B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen);
  • Ihr Recht, die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen oder einer solchen Verarbeitung zu widersprechen;
  • das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen;
  • in Fällen, in denen die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, Informationen über die Quelle dieser Daten;
  • Sie haben ferner das Recht auf Auskunft darüber, ob Ihre personenbezogenen Daten Gegenstand einer automatisierten Einzelentscheidung im Sinne des Artikel 22 DS-GVOsind, und wenn dies der Fall ist, welche Entscheidungskriterien einer solchen automatisierten Einzelentscheidung zugrunde liegen (Logik) oder welche Auswirkungen und Tragweite die automatisierte Einzelentscheidung für Sie haben kann;
  • werden personenbezogene Daten in ein Drittland außerhalb des Anwendungsbereichs der DS-GVO übermittelt, haben Sie das Recht auf Auskunft darüber, ob und ggf. aufgrund welcher Garantien ein angemessenes Schutzniveau im Sinne der Artikel 45, 46 DS-GVO bei dem Datenempfänger in dem Drittland gewährleistet ist;
  • Zugang zu Informationen darüber, ob personenbezogene Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Wenn dies der Fall ist, haben Sie auch das Recht, Informationen über die entsprechenden Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Wir haben die oben genannten Informationen in diese Datenschutzerklärung aufgenommen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten wünschen.


Das Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von Zaver die Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, die Sie für unrichtig halten. Sie haben auch das Recht zu verlangen, dass Zaver ihre personenbezogenen Daten vervollständigt, die Sie für unvollständig halten. Das bedeutet auch, dass der Betroffene das Recht hat, fehlende personenbezogene Daten zu ergänzen, die unter Berücksichtigung des Zwecks der Verarbeitung personenbezogener Daten relevant sind. Wenn Daten auf Ihren Wunsch hin berichtigt werden, sind wir auch verpflichtet, diejenigen, denen wir Daten zur Verfügung gestellt haben, über die Berichtigung der Daten zu informieren. Dies gilt jedoch nicht, wenn sich die Berichtigung als unmöglich erweist oder mit übermäßigem Aufwand verbunden ist. Sie haben auch das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, an wen die Daten übermittelt wurden.


Das Recht auf Datenübermittlung

Sie haben das Recht, eine Kopie der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Zaver zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder aufgrund Ihrer Einwilligung gespeichert hat, in einem maschinenlesbaren Format zu verlangen. Sie können die Daten an einen Dritten oder an Sie selbst übermitteln lassen.Die erste Kopie wird kostenlos zur Verfügung gestellt.


Das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben das Recht, von Zaver die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, sind nicht mehr erforderlich;
  2. Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a) oder Artikel 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO stützt, und wenn es keinen anderen Rechtsgrund für die Verarbeitung gibt;
  3. Sie gemäß Artikel 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen,  oder Sie gemäß Artikel 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat;
  4. die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet worden sind;
  5. die personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten, dem der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, gelöscht werden müssen;
  6. die personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben wurden.


Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass das Recht, Ihre Daten löschen zu lassen, nicht absolut ist. Es gibt Situationen, in denen wir Ihre Daten nicht löschen können oder dürfen, z. B. wenn die Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, noch erforderlich sind, unser Interesse an der Verarbeitung der Daten Ihr Interesse an ihrer Löschung überwiegt oder wir gesetzlich verpflichtet sind, sie zu speichern, und diese Verpflichtungen uns daran hindern, bestimmte Informationen sofort zu löschen.

Das Recht, sich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersetzen oder der Verarbeitung zu widersprechen

Sie haben ein Widerspruchsrecht, wenn personenbezogene Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeitet werden (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) der DS-GVO).

Legen Sie in diesen Fällen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, dürfen wir die Daten nur dann weiterverarbeiten, wenn zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung der Daten nachgewiesen werden können, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder wenn die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erfolgt.


Das Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung

In den Fällen, in denen Zaver Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies bedeutet, dass wir die weitere Verarbeitung Ihrer Daten einstellen.Dies hat aber keine Auswirkungen auf die bereits durchgeführte Verarbeitung und die damit verbundene Speicherung  Ihrer Daten

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht zu verlangen, dass Zaver die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Bedingungen einschränkt, wenn die Daten unrichtig sind,  unsere Verarbeitung unrechtmäßig ist oder dass wir die Informationen nicht für einen bestimmten Zweck benötigen. Sie können auch eine Einschränkung beantragen, während Sie auf unsere Bewertung warten, um festzustellen, ob unser Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten Ihr Recht, diese Daten nicht verarbeiten zu lassen, überwiegt. Wenn die Einschränkung nicht mehr gilt, werden Sie darüber informiert.

Das Recht, gegen eine automatisierte Entscheidung, die Sie erheblich beeinträchtigt, Widerspruch einzulegen

Sie haben das Recht, gegen eine automatisierte Entscheidung von Zaver Widerspruch einzulegen, wenn diese Entscheidung rechtliche Folgen nach sich zieht oder eine Entscheidung darstellt, die Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Wenn Sie gegen eine automatisierte Entscheidung Widerspruch einlegen, wird die Entscheidung von einer Person überprüft, um sicherzustellen, dass sie korrekt ist, wobei alle zusätzlichen Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, berücksichtigt werden.

Recht auf Ablehnung der Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken zu widersprechen. Schreiben Sie Zaver in der App oder per E-Mail an info@zaver.se und wir werden Ihnen bei Ihrem Anliegen helfen.

3. Erfassung und Herkunft personenbezogenen Daten

In diesem Abschnitt 3 beschreiben wir, welche Kategorien personenbezogener Daten wir erfassen und woher wir diese Daten Informationen beziehen (Quelle).

Kontakt- und Identitätsdaten - Name, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Adresse, Mobiltelefonnummer, E-Mail-Adresse, Titel, Beruf, Geschlecht, Rechnungs- und Lieferadresse, Staatsangehörigkeit, Einkommensdaten, aktuelle Beschäftigung und frühere Beschäftigungsverhältnisse, Fotos von  Ihrem Personalausweis usw. können erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten Sie, dass Sozialversicherungsnummern von Personen, die keine schwedische Sozialversicherungsnummer haben, oder von Personen mit Wohnsitz außerhalb Schwedens nicht erfasst werden.

Die von Ihnen übermittelten Daten werden zum Zwecke der Überprüfung auch von Drittparteien erhoben. Die Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, sind in Abschnitt 7 dieser Datenschutzerklärung aufgeführt.

Informationen über Ihre finanzielle Situation - Informationen über z. B. Ihr Einkommen, etwaige Kredite, gezahlte Steuern, negatives Zahlungsverhalten und frühere Kreditgenehmigungen. Informationen über Ihre anderen Bankkonten und andere Arten von Konten, sowie Informationen wie Kontonummer, Bank, historische Transaktionen von Ihren verbundenen Konten sowie Salden und Vermögenswerte. Wir können auch Informationen über die Herkunft der Mittel und den Nachweis der Mittel verarbeiten.

Die Informationen werden von Kreditauskunfteien und Ihnen erhoben. Siehe Abschnitt 7 dieser Datenschutzerklärung. Dieses Verfahren beinhaltet das Profiling und stellt eine automatisierte Entscheidung dar; weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 5.


Transaktionsverlauf und Informationen über Ihre Nutzung der Dienste von Zaver und seinen Partnern
- Informationen über ausstehende Schulden, historische Schulden und Rückzahlungs-Historie. Welche Dienstleistung(en) Sie genutzt haben und wie Sie sie genutzt haben.

Diese Informationen stammen von uns oder unseren Partnern (Quelle). Diese Verarbeitung beinhaltet das Profiling und stellt eine automatisierte Entscheidung dar; weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 5.


Informationen über den Zweck und die Art der Transaktion
- Informationen z. B. darüber, welche Art von Artikel oder Dienstleistung Sie gekauft haben und woher, Informationen über den Online-Warenkorb.

Wenn Sie die Dienste von Zaver nutzen, um eine Zahlungsaufforderung zu senden (um eine Zahlung zu erhalten) oder eine Zahlungsaufforderung zu akzeptieren (um zu bezahlen), können wir Sie um Informationen über die betreffende Transaktion bitten. Die Informationen werden vom Händler und/oder vomNutzer des Zaver-Dienstes erhoben.


Zahlungsinformationen
- Clearing- und Seriennummer für Bankkonten, Bankkontonummer, Name der betreffenden Bank, Zeitpunkt der Zahlung, Eigentümer des Bankkontos

Zaver speichert alle notwendigen Transaktionsdaten zu Dokumentationszwecken auf Basis der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. 


Informationen über die elektronische Identifizierung und elektronische Signatur (nur für schwedische Staatsbürger/Wohnsitzinhaber
) - Zusätzlich zu den Namen und der Sozialversicherungsnummer zum Beispiel BankID-Seriennummern.

Wenn Sie schwedischer Staatsbürger sind oder Ihren Wohnsitz in Schweden haben, erheben wir Informationen zur elektronischen Identifizierung und zu elektronischen Signaturen. Die Informationen werden von Finansiell ID-Teknik AB (BankID) erhoben.


Technische Informationen über Ihre Nutzung der Zaver-Dienste und Geräteinformationen
- Technische Daten, die durch Ihre Nutzung der Zaver-Dienste generiert werden, wie z. B. ob SMS und E-Mails Sie erreicht haben oder nicht, Antwortzeiten für Webseiten, aufgetretene Fehler sowie Datum und Uhrzeit der Nutzung der Zaver-Dienste. Zu den Geräteinformationen gehören Informationen über Ihr Telefon oder Ihren Computer wie IP-Adresse, Spracheinstellungen, Browsereinstellungen, Zeitzone, geografische Position, Betriebssystem, Plattform, Bildschirmauflösung, Geschwindigkeit der von Ihnen verwendeten Verbindung und andere ähnliche Informationen.

Wenn Sie die Dienste von Zaver nutzen, werden technische Nutzerdaten und Geräteinformationen von Ihrem Gerät  von uns erhoben. Dieser Prozess kann in das Profiling einfließen. Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 5.


Informationen über Ihre Kontakte mit dem Zaver-Kundendienst
- Chat-Gespräche, E-Mail-Korrespondenz und aufgezeichnete Telefonate.

Diese Daten werden bei der Kommunikation mit unserem Kundendienst erhoben. 


Informationen über den PEP-Status und Sanktionen
- Listen von Personen, die als politisch exponierte Personen (“PEP“) gelten und in Sanktionslisten enthalten sind.; zB. Name, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer (falls zutreffend), Geburtsort, Beruf oder Position und der Grund, warum die Person auf der betreffenden Liste steht.

Zaver sammelt Informationen von Ihnen und von Dritten, um zu prüfen, ob Sie eine politisch exponierte Position innehaben oder mit einer solchen Person in Verbindung stehen (PEP/RCA-Status). Außerdem wird ein Abgleich mit Sanktionslisten durchgeführt. Dieser Vorgang beinhaltet  das Profiling und stellt eine automatisierte Entscheidung dar. Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 5.


Sensible personenbezogene Daten und Straftaten
- Sensible Daten sind Daten, die Auskunft über politische Ansichten, religiöse Überzeugungen, Gesundheit oder Informationen über Straftaten geben.

The information is collected from you or from third parties that provide PEP- and sanction lists, as sensitive personal data and data about criminal offences can appear in PEP- and sanction lists. Information collected through the categories Transaction history and information about your use of Zaver’s and Zaver’s partners’ services and Information about your financial standing, such as transaction history and historical transactions from your connected accounts may also include sensitive personal data.

Die Informationen werden von Ihnen oder von Dritten, die PEP- und Sanktionslisten bereitstellen, erhoben. Hier können sensible personenbezogene Daten und Daten über Straftaten in PEP- und Sanktionslisten erscheinen . Informationenüber den Transaktionsverlauf und Ihre Nutzung der Dienste von Zaver und seiner Partner sowie „Informationen über Ihre finanzielle Situation“, wie z. B. sowie historische Transaktionen von Ihren verbundenen Konten, erhoben werden, können  sensible personenbezogene Daten enthalten.

4. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung 

Zweck der Verarbeitung.
Kategorien von verarbeiteten
personenbezogenen Daten.
Rechtsgrundlage.
Profiling und automatisierte Entscheidungs-findung.
Wie lange wir die Daten für die jeweiligen Zwecke verarbeiten. Allgemeine Informationen zur Aufbewahrung finden Sie unter Punkt 8.
Um Ihre Identität zu überprüfen und Ihre Angaben zu verifizieren.
  • Um Ihre Identität zu überprüfen und Ihre Angaben zu verifizieren.
  • Informationen über elektronische Identifizierung und elektronische Unterschriften (gilt nur in Schweden).
  • Rechtliche Verpflichtung (Artikel 6 Abs. 1lit. c) DS-GVO), um Ihre Identität gemäß dem schwedischen Gesetz (2017:630) über Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung festzustellen.
  • Zur Ausführung und Erfüllung der Vereinbarung von Zaver oder gegebenenfalls der Vereinbarung des Händlers/Kooperationspartners von Zaver mit Ihnen (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).
ja
Solange Sie unsere Dienste nutzen.
Zur Bewertung unserer finanziellen Risiken im Zusammenhang mit Ihren Kreditanträgen.
  • Informationen über Ihre finanzielle Situation.
  • Transaktionsverlauf und Informationen über Ihre Nutzung der Dienste von Zaver und seinen Partnern.
  • Zur Ausführung und Erfüllung des Vertrags von Zaver oder ggf. des Vertrags des Händlers/Zaver-Kooperationspartners mit Ihnen (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).
  • Berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung basiert auch auf einer Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Bei der Interessenabwägung ist Zaver zu dem Schluss gekommen, dass wir ein berechtigtes Interesse an der Durchführung von Kreditrisikobewertungen haben, um das Kreditrisiko von Zaver zu mindern und Kreditverluste zu reduzieren. Wir vergewissern uns, dass die betreffende Verarbeitung zur Erreichung des betreffenden Zwecks erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht überwiegt, dass Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeitet werden. Sie können sich an uns wenden, um weitere Informationen über die Abwägungsprüfung und unsere Schlussfolgerung zu erhalten.
  • Zur Ausführung und Erfüllung des Vertrags von Zaver oder ggf. des Vertrags des Händlers/Zaver-Kooperationspartners mit Ihnen (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).
ja
Während die Bonitätsprüfung durchgeführt wird.
Um zu verhindern, dass die Dienste von Zaver für Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung, Betrug oder andere kriminelle Handlungen genutzt werden und um Risikobewertungen durchzuführen.Zaver überwacht auch Transaktionen, führt Risikobewertungen durch und erstellt Risikomodelle, um zu verhindern, dass Zaver-Dienste im Zusammenhang mit Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung, Betrug oder anderen kriminellen Handlungen genutzt werden.
  • Zu diesem Zweck können alle Datenkategorien verarbeitet werden.
  • Um den Vertrag von Zaver oder gegebenenfalls den Vertrag des Händlers / Kooperationspartners von Zaver mit Ihnen auszuführen und zu erfüllen (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).
  • Gesetzliche Verpflichtung (Artikel 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO), die Identität unserer Kunden festzustellen, Risikobewertungen durchzuführen und Transaktionen gemäß dem schwedischen Gesetz (2017:630) über Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung und den geltenden Sanktionsgesetzen zu überwachen.
  • Berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung kann auch auf einer Interessenabwägung beruhen (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Bei der Interessenabwägung ist Zaver zu dem Schluss gekommen, dass wir ein berechtigtes Interesse an der Durchführung von Risikobewertungen und der Erstellung von Risikomodellen haben, um zu verhindern, dass die Dienste von Zaver in Verbindung mit kriminellen Aktivitäten genutzt werden. Wir vergewissern uns, dass die jeweilige Verarbeitung zur Erreichung des betreffenden Zwecks erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt. Sie können sich mit uns in Verbindung setzen, um weitere Informationen über die Abwägungsprüfung und unsere Schlussfolgerung zu erhalten.
  • Wenn wir sensible ersonenbezogene Daten verarbeiten, ist die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung, dass Sie Ihre Einwilligung gegeben haben (Artikel 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO) oder dass die Verarbeitung erforderlich ist, um das schwedische Gesetz (2017:630) über Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung und/oder die Sanktionsgesetze einzuhalten (Artikel 9 Abs. 2 lit. g DS-GVO).
ja
Diese Verarbeitung dauert so lange, wie wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre Daten aufzubewahren, in der Regel fünf Jahre (in einigen seltenen Fällen zehn Jahre) ab dem Zeitpunkt der Beendigung der Beziehung/Transaktion.
Um eine Transaktion abschließen zu können.
  • Zahlungsinformationen.
  • Informationen über den Zweck und die Art der Transaktion.
  • Zur Ausführung und Erfüllung des Vertrags von Zaver oder ggf. des Vertrags des Händlers/Zaver-Kooperationspartners mit Ihnen (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).
  • Berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung basiert auf einer Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Bei der Interessenabwägung ist Zaver zu dem Schluss gekommen, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Geschäftstätigkeit auszuüben und den fraglichen Zahlungsvorgang abzuschließen, dass die Verarbeitung zur Verwirklichung dieses Zwecks erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht für diesen Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt. Sie können sich an uns wenden, um weitere Informationen über die Abwägungsprüfung und unsere Schlussfolgerung zu erhalten.
Nein
Solange Sie unsere Dienste nutzen.
Aufrechterhaltung eines hohen Sicherheitsniveaus (z. B. Netz- und Informationssicherheit) für uns und unsere Nutzer.
  • Kontakt- und Identifikationsdaten.
  • Technische Informationen über Ihre Nutzung der Dienste von Zaver und Geräteinformationen.
  • Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Bei der Interessenabwägung ist Zaver zu dem Schluss gekommen, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Netz- und Informationssicherheit zu gewährleisten, dass die Verarbeitung zur Verwirklichung dieses Zwecks erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt. Es ist auch in Ihrem Interesse als Kunde, dass wir ein hohes Maß an Netz- und Informationssicherheit gewährleisten. Sie können sich an uns wenden, um weitere Informationen über die Abwägung und unsere Schlussfolgerung zu erhalten. Ihre Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO). Die Daten, die Zaver zum Zweck der Aufrechterhaltung eines hohen Sicherheitsniveaus verarbeitet, können auch in Kombination mit anderen Daten verarbeitet werden, die mit Ihrer Einwilligung (durch Cookies) in Form von aggregierten Informationen übe den Nutzer, wie z. B. die IP-Adresse, erhoben werden.
Nein
Solange Sie unsere Dienste nutzen. Wenn Sie den Dienst nutzen und für einen Zeitraum von sieben Tagen, nachdem Sie unsere Dienste zuletzt genutzt haben.
Zur Durchführung von Produktentwicklungen, Produkttests und Datenanalysen zur Erstellung von Statistiken für die Analyse von Zahlungsmustern und Zahlungsvolumina in verschiedenen Märkten, Regionen oder Branchen, um unsere Kreditrisikomodelle und unsere Produkte zu bewerten und zu verbessern. Wenn möglich, anonymisieren wir Ihre Daten zunächst.
  • Kontakt- und Identifikationsinformationen.
  • Informationen über Ihre finanzielle Situation.
  • Angaben zum Zweck und zur Art der Transaktion.
  • Transaktionsverlauf und Informationen über Ihre Nutzung der Dienste von Zaver und seinen Partnern.
  • Berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Bei der Interessenabwägung ist Zaver zu dem Schluss gekommen, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, Analysen durchzuführen und Statistiken zum Zweck der Produktentwicklung zu erstellen und unsere Kreditrisikomodelle und unsere Produkte kontinuierlich zu bewerten und zu verbessern, dass die Verarbeitung zur Verwirklichung dieses Zwecks erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht überwiegt, dass Ihre Daten zu diesem Zweck nicht verarbeitet werden. Sie können sich an uns wenden, um weitere Informationen über die Abwägungsprüfung und unsere Schlussfolgerung zu erhalten.
Nein
Diese Verarbeitung erfolgt für den gesamten Zeitraum, in dem wir die Daten in unseren Systemen aufbewahren müssen, z. B. um den Vertrag mit Ihnen zu erfüllen oder um geltendem Recht zu entsprechen.
Zum Schutz von Zaver vor rechtlichen Ansprüchen und zur Wahrung der gesetzlichen Rechte von Zaver, z. B. zur Bearbeitung von Beschwerden und Ansprüchen oder in Gerichtsverfahren (z. B. Streitigkeiten), um sicherzustellen, dass die Dienste von Zaver nicht unter Verletzung der geltenden Bedingungen genutzt werden.
  • Alle Kategorien von Daten können verarbeitet werden.

    Zaver kann zusätzliche Informationen über Sie aus anderen Quellen erfassen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf öffentlich zugängliche Informationen im Internet, soweit dies relevant ist, um Zaver vor rechtlichen Ansprüchen zu schützen und die Rechte von Zaver in einem laufenden Rechtsstreit oder einem anderen rechtlichen Verfahren zu wahren.
  • Um den Vertrag von Zaver oder gegebenenfalls den Vertrag des Händlers/Kooperationspartners mit Ihnen auszuführen und zu erfüllen (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).
  • Berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Bei der Interessenabwägung ist Zaver zu dem Schluss gekommen, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, uns vor Rechtsansprüchen zu schützen, dass die Verarbeitung zur Verwirklichung dieses Zwecks erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten zu diesem Zweck nicht verarbeiten zu lassen, überwiegt. Sie können sich an uns wenden, um weitere Informationen über die Abwägungsprüfung und unsere Schlussfolgerung zu erhalten.
  • Wenn wir sensible personenbezogene Daten verarbeiten, ist die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung, dass Sie Ihre Einwilligung gegeben haben (Artikel 9(2) (a)) oder dass die Verarbeitung erforderlich ist, um das schwedische Gesetz (2017:630) über Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung und/oder die Sanktionsgesetze einzuhalten (Artikel 9 Abs. 2 lit. g DS-GVO). Wenn wir durch Cookies erhobene Daten verarbeiten, ist die Rechtsgrundlage ebenfalls Ihre Einwilligung, Artikel 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.
Nein
Die Verarbeitung kann je nach geltender Verjährungsfrist bis zu drei bis zehn Jahre nach Beendigung Ihres Vertrags mit uns erfolgen. In Deutschland beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre und in Schweden zehn Jahre. 
Um die Produkte und Dienstleistungen von Zaver an Sie zu vermarkten, einschließlich der Entscheidung, welches Marketing wir Ihnen anbieten sollen.
  • Kontakt- und Identitätsdaten. Informationen, die den Zweck und die Art der Transaktion angeben.
  • Transaktionsverlauf und Informationen über Ihre Nutzung der Dienste von Zaver und seinen Partnern.
  • Technische Informationen über Ihre Nutzung der Dienste von Zaver und Geräteinformationen
  • Berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Bei der Interessenabwägung ist Zaver zu dem Schluss gekommen, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, Ihnen Angebote und andere
    Marketingmaßnahmen zu unterbreiten und zu ermitteln, welche Marketingmaßnahmen wir Ihnen anbieten sollten, dass die Verarbeitung zur Erreichung dieses Zwecks erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht überwiegt, dass Ihre Daten zu diesem Zweck nicht verarbeitet werden. Sie können sich an uns wenden, um weitere Informationen über die Abwägungsprüfung und unsere Schlussfolgerung zu erhalten. Ihre Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit.a DS-GVO). Die Daten, die Zaver zu Marketingzwecken verarbeitet, können auch in Kombination mit anderen Daten verarbeitet werden, die mit Ihrer Einwilligung (durch Cookies) in Form von aggregierten Informationen über den Nutzer erhoben wurden, wie IP-Adresse, Interessen (wo der Nutzer geklickt hat usw.).
Ja
Bis Ihr Vertrag mit uns beendet ist oder Sie uns mitteilen, dass Sie keine Werbung mehr erhalten möchten.
Um offene Forderungen zu erwerben und abzutreten. Zu diesem Zweck können wir auch personenbezogene Daten übermitteln, siehe Abschnitt 7 dieser Datenschutzverklärung.
  • Kontakt- und Identitätsdaten.
  • Informationen über Ihre finanzielle Situation.
  • Informationen über den Zweck und die Art der Transaktion. 
  • Transaktionsverlauf und Informationen über Ihre Nutzung der Dienste von Zaver und seinen Partnern.
  • Berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Bei der Interessenabwägung ist Zaver zu dem Schluss gekommen, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, ausstehende Kredite im Rahmen der Ausübung unserer Geschäftstätigkeit in einer Weise zu erwerben und zu verkaufen, die wir für angemessen halten, dass die Verarbeitung zur Verwirklichung dieses Zwecks erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt. Sie können sich an uns wenden, um weitere Informationen über die Abwägungsprüfung und unsere Schlussfolgerung zu erhalten. 
Nein
Die Bearbeitung kann während der Zeit erfolgen, in der die Forderung nicht beglichen ist.
Um überfällige Forderungen zu erwerben, einzutreiben und zu verkaufen. Zu diesem Zweck können wir personenbezogene Daten auch an Inkassobüros übermitteln, siehe Abschnitt 5.
  • Kontakt- und Identitätsdaten.
  • Informationen über Ihre finanzielle Situation.
  • Informationen über den Zweck und die Art der Transaktion.
  • Transaktionsverlauf und Informationen über Ihre Nutzung der Dienste von Zaver und seinen Partnern.
  • Berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Bei der Interessenabwägung ist Zaver zu dem Schluss gekommen, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, überfällige Forderungen im Rahmen der Ausübung unserer Geschäftstätigkeit in einer uns geeignet erscheinenden Weise zu erwerben und zu verkaufen, dass die Verarbeitung zur Verwirklichung dieses Zwecks erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt. Sie können sich an uns wenden, um weitere Informationen über die Abwägungsprüfung und unsere Schlussfolgerung zu erhalten.
Ja
Diese Bearbeitung kann erfolgen, bis die Schuld beglichen ist. 
Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an die in Ziffer 7 dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Empfängerkategorien (z. B. Lieferanten und Subunternehmer, Behörden, Dritte in einer Transaktion, Banken, Verkäufer und Käufer von Forderungen usw.).
  • Alle Datenkategorien können verarbeitet werden.
  • Je nach Empfänger unterschiedlich, siehe Klausel 6 der vorliegenden Datenschutzerklärung.
Nein
Je nach Empfänger unterschiedlich, aber die Verarbeitung kann während des gesamten Zeitraums erfolgen, in dem wir die Daten in unseren Systemen aufbewahren müssen (siehe Abschnitt 8).
Um unsere Beziehung/Vereinbarung mit Ihnen zu verwalten, z. B. um Informationen in elektronischer Form zu erstellen und an Sie zu senden, wie z. B. Rechnungen und Mahnungen.
  • Alle Datenkategorien können verarbeitet werden.
  • Zur Ausführung und Erfüllung des Vertrags von Zaver oder gegebenenfalls des Vertrags des Händlers/Kooperationspartners mit Ihnen (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).

    Wenn sensible personenbezogene Daten oder Informationen, die durch Cookies erhoben werden, verarbeitet werden, basiert die Verarbeitung dieser Daten auf Ihrer Einwilligung (Artikel 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO).
Nein
Bis zur Beendigung Ihres Vertrags mit uns. Bitte beachten Sie, dass wir diese Informationen aufgrund der Verjährungsfrist für deutsche Nutzer bis zu drei Jahre und für schwedische Nutzer bis zu zehn Jahre lang aufbewahren können (siehe Klausel 8).
Für unsere Buchführung und Rechnungslegung nach den Rechnungslegungsgesetzen und die Durchführung von Berechnungen und die Erfüllung von Meldepflichten nach den geltenden Vorschriften für Zahlungsinstitute.
  • Kontakt- und Identifikationsdaten.
  • Zahlungsinformationen.
  • Informationen über den Zweck und die Art der Transaktion.
  • Informationen über Ihre Kontakte mit dem Kundendienst von Zaver.
  • Transaktionsverlauf und Informationen über Ihre Nutzung der Dienste von Zaver und seinen Partnern.
  • Gesetzliche Verpflichtung (Artikel 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO), gemäß dem schwedischen Rechnungslegungsgesetz (1999:1078)) und anderen für Zahlungsinstitute geltenden Rechtsvorschriften (einschließlich DS-GVO).
Nein
Während des Zeitraums, in dem die Buchführung aufgezeichnet bzw. die Berichte erstellt und eingereicht werden. Bitte beachten Sie, dass wir diese Informationen 5 bis 7 Jahre nach dem Ende des Jahres, in dem die Informationen registriert wurden, aufbewahren müssen (siehe Abschnitt 8).

5. Automatisierte Entscheidungen und Profiling

Unter dem sog. Profiling versteht man die automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten zur Bewertung bestimmter persönlicher Aspekte, z. B. Ihre finanzielle Situation, Ihre persönlichen Vorlieben, Ihres Verhaltens oder Ihres Wohnortes.

Das Profiling wird von Zaver u. a. für Markt- und Kundenanalysen, Systementwicklung, Marketing, bei automatisierten Entscheidungen und bei der Überwachung von Transaktionen zur Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und anderen Straftaten verwendet. Die Grundlage für das Profiling ist das berechtigte Interesse von Zaver, gesetzliche Verpflichtungen, die Erfüllung einer Vereinbarung oder die Einwilligung. In Fällen, in denen die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Einwilligung ist, werden Sie gebeten, Ihre Einwilligung zu dieser Verarbeitung zu erteilen.

In den meisten Fällen beruhen die Kreditentscheidungen von Zaver und seinen Geschäftspartnern ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, die das Profiling einschließen. Diese automatisierten Kreditentscheidungen basieren auf den von Ihnen bereitgestellten Informationen, Informationen aus externen Quellen wie Kreditauskunfteien und unseren internen Informationen. Die Kreditmodelle von Zaver und seinen Geschäftspartnern enthalten neben Informationen über Sie, eine Vielzahl anderer Faktoren, wie z. B. unsere internen Kreditrisikostufen und die allgemeinen Rückzahlungsraten der Kunden von Zaver, die z. B. auf der Produktkategorie basieren.


Zaver macht auch ausgiebig Gebrauch von automatisierten Entscheidungen, wenn es darum geht, zu entscheiden, ob ein Risiko der Geldwäsche, der Terrorismusfinanzierung oder einer anderen kriminellen Handlung besteht. Die automatisierten Entscheidungen basieren auf den von Ihnen bereitgestellten Informationen, Informationen aus externen Quellen wie Agenturen, die PEP- und Sanktionslisten bereitstellen, Kreditauskunfteien und unseren internen Informationen. Zusätzlich zu den Informationen über Sie basieren unsere automatisierten Entscheidungen auf der Risikobewertung, die wir für das Geschäft von Zaver vorgenommen haben.

Wenn Sie der automatisierten Entscheidungsfindung nicht zustimmen, haben Sie keinen Zugang zu unseren Diensten, wie z. B. zu unseren Zahlungsmethoden. Zaver verfügt über mehrere Sicherheitsmechanismen, um die Richtigkeit der getroffenen Entscheidungen zu überprüfen. Dazu gehören laufende Übersichten über unsere Entscheidungsmodelle und stichprobenartige Überprüfungen in Einzelfällen. Sie können sich an Zaver wenden, wenn Sie mit dem Ergebnis der automatisierten Entscheidung nicht einverstanden sind und wir werden Ihren Fall überprüfen.

6. Speicherung und Drittlandübermittlung

Ihre personenbezogenen Daten werden in den von Zaver verwalteten elektronischen Dateisystemen gespeichert und verarbeitet. Zaver ist stets bestrebt, Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der EU/EWR zu verarbeiten. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten in Drittländer übermitteln, stellen wir sicher, dass der Empfänger sie in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verarbeitet, z. B. durch den Abschluss von Datenübertragungsvereinbarungen oder Datenverarbeitungsverträgen mit den Empfängern (z.B. EU-Standardvertragsklauseln sowie ggf. weitere Maßnahmen auf Grund des sog. Schrems2-Urteils des EuGH). 

Zaver kann Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger in Länder außerhalb der EU/des EWR übermitteln, die nicht das gleiche Schutzniveau für personenbezogene Daten haben, wie die EU/der EWR. 

Wir verwenden Google Workspace für E-Mail-Kommunikation, interne Zusammenarbeit und Speicherung und wir verwenden Amazon Web Services (AWS) für Cloud-Dienste, einschließlich Hosting von Cloud-basierten IT-Systemen.Wir nutzen auch soziale Medien. Dabei kann ein Zugriff auf Ihre Daten aus einem Drittland nicht ausgeschlossen werden, siehe nähere Einzelheiten unten. Länder außerhalb der EU/des EWR können Gesetze haben, die es öffentlichen Behörden ermöglichen, den Zugriff auf personenbezogene Daten anzufordern, die im Land gespeichert sind, um Verbrechen zu bekämpfen oder die nationale Sicherheit zu gewährleisten. Wenn wir Ihre Daten an Unternehmen außerhalb der EU / des EWR übermitteln, stellen wir sicher, dass Ihre Daten angemessen geschützt sind und dass angemessene Garantien vorhanden sind, z. B. durch die Umsetzung der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission. Wenn Sie weitere Informationen zu unseren Sicherheitsmaßnahmen wünschen, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Wenn Sie weitere Informationen über unsere Sicherheitsmaßnahmen wünschen, können Sie uns jederzeit kontaktieren.


Google Workspace. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043. Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf Grundlage der Standardvertragsklauseln (SCC) der Europäischen Kommission. Einzelheiten finden Sie hier:

https://workspace.google.com/terms/dpa_terms.html
https://cloud.google.com/security/compliance/offerings 

Amazon Web Services (AWS). 38 Avenue John F. Kennedy, L-1855, Luxembourg. Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf Grundlage der Standardvertragsklauseln (SCC) der Europäischen Kommission. Einzelheiten finden Sie hier:

https://aws.amazon.com/compliance/programs/
https://d1.awsstatic.com/legal/aws-gdpr/AWS_GDPR_DPA.pdf

Facebook. Wir haben ein Profil auf Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die erhobenen Daten werden nach Aussage von Facebook auch in die USA und in andere Drittländer übertragen. Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf Grundlage der Standardvertragsklauseln (SCC) der Europäischen Kommission.

Einzelheiten finden Sie hier:

https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum   und https://facebook.com/help/566994660333381 

Details finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook :

https://www.facebook.com/about/privacy/  


Instagram. Wir haben ein Profil auf Instagram. Anbieter ist Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA.


Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf Grundlage der Standardvertragsklauseln (SCC) der Europäischen Kommission. Einzelheiten finden Sie hier:

https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum, https://help.instagram.com/519522125107875  und https://facebook.com/help/566994660333381


Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram:
 https://help.instagram.com/519522125107875

LinkedIn. Wir haben ein LinkedIn-Profil. Anbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland

Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf Grundlage der Standardvertragsklauseln (SCC) der Europäischen Kommission. Einzelheiten finden Sie hier:

https://www.linkedin.com/legal/l/dpa  und  https://www.linkedin.com/legal/l/eu-sccs
Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn:

 https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy 



7. An wen und wohin wir Ihre personenbezogenen Daten übermitteln 

Lieferanten und Unterauftragnehmer -  Des Weiteren beauftragt Zaver einen Dritten als Dienstleister (Auftragsverarbeiter, z.B. Rechenzentren, Datenspeicherungsunternehmen) für im Rahmen der in dieser Erklärung genannten Zwecke. Dienstleister erhalten nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der jeweiligen Dienstleistung erforderlich ist. Unter Umständen übermitteln wir dem Händler, bei dem Sie den Kauf getätigt haben, die Informationen, die er benötigt, um Ihre Bestellung angemessen durchführen zu können und sie zu verwalten. Diese Informationen unterliegen den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Händlers.Alle Kategorien personenbezogener Daten können mit solchen Lieferanten und Unterauftragnehmern ausgetauscht werden. Diese Lieferanten, Zulieferer und Unterauftragnehmer sind innerhalb des EWR angesiedelt. Wir stellen sicher, dass die Lieferanten und Unterauftragnehmer die Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verarbeiten. Zaver hat ein berechtigtes Interesse daran, auf diese Dienste und Funktionen zugreifen zu können (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) der DS-GVO). Wir achten darauf, dass die damit verbundene Verarbeitung zur Verfolgung dieses Interesses notwendig ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt.

Behörden - Zaver kann die erforderlichen Informationen an Behörden wie Polizei, Finanzbehörden, Steuerbehörden oder andere Behörden und Gerichte übermitteln. Alle Kategorien von personenbezogenen Daten können an Behörden übermittelt werden. Personenbezogene Daten werden an Behörden übermittelt, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder in einigen Fällen, wenn Sie uns darum gebeten haben oder wenn dies zur Verwaltung von Steuerabzügen oder zur Verbrechensbekämpfung erforderlich ist. Je nach Behörde und Zweck sind die Rechtsgrundlagen die Verpflichtung zur Einhaltung von Gesetzen (Artikel 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO), die Erfüllung des Vertrags mit Ihnen (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO) oder das berechtigte Interesse von Zaver, sich vor Straftaten zu schützen (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Wenn wir Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses übermitteln, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die Verarbeitung zur Verfolgung dieses Interesses erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht überwiegt, dass Ihre Daten zu diesem Zweck nicht verarbeitet werden.

Dritte, die an einer Transaktion beteiligt sind, wenn Sie die Dienste von Zaver nutzen, z. B. Händler und andere Nutzer - Informationen wie Identitäts- und Kontaktinformationen, Zahlungsinformationen und Informationen, die den Zweck und die Art der Transaktion angeben, können an Dritte übermittelt werden, die an der Abwicklung einer Transaktion beteiligt sind. Dazu gehören auch andere Nutzer, denen Sie Geld senden oder von denen Sie Geld erhalten. Wenn Sie bei einem Händler eingekauft haben, können wir dem Händler, bei dem Sie den Kauf getätigt haben, die Informationen zur Verfügung stellen, die er benötigt, um Ihre Bestellung ordnungsgemäß auszuführen und zu verwalten. Diese Informationen unterliegen der Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Händlers.

Die Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer Daten an andere an einer Transaktion beteiligte Parteien ist entweder die Erfüllung einer Vereinbarung mit Ihnen (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO) oder das berechtigte Interesse von Zaver an der Ausübung seiner Geschäftstätigkeit (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Alle diese Dritten befinden sich innerhalb des EWR. Wenn wir Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses übermitteln, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die Verarbeitung erforderlich ist, um dieses Interesse zu verfolgen, und dass unser Interesse, Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt.

Banken, Zahlungsdienstleister, Finanzinstitute und Anbieter von Kontoinformationsdiensten - Banken, Zahlungsdienstleister, Finanzinstitute und Anbieter von Kontoinformationsdiensten stellen Zaver Dienstleistungen zur Verfügung, um elektronische Zahlungen über eine Vielzahl von Zahlungsmethoden durchzuführen und zu verwalten. Zaver kann Informationen wie Identitäts- und Kontaktinformationen, Zahlungsinformationen und Informationen über den Zweck und die Art der Transaktion an diese Unternehmen übermitteln, um die Transaktion, an der Sie beteiligt sind, zu ermöglichen. Wenn Sie sich für eine Zahlung mit Swish (nur in Schweden verfügbar) entscheiden, gibt Zaver Informationen über die Transaktion an Swedbank AB (publ) weiter. Wenn Sie sich für eine Zahlungsmethode entscheiden, die von einem externen Zahlungsdienstleister bereitgestellt wird, der über die Dienste von Zaver verfügbar ist (z. B. Trustly), kann Zaver alle Kategorien personenbezogener Daten mit diesen dritten Zahlungsdienstleistern teilen. Die Übermittlung der Daten erfolgt für die Händler zur Erfüllung des Vertrags mit dem Händler und/oder zur Erfüllung des Vertrags mit Ihnen (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO). Wenn Sie keinen Vertrag mit Zaver haben, basiert die Übermittlung auf dem berechtigten Interesse von Zaver (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO), seine Geschäfte zu führen. Wenn wir Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses übermitteln, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die Verarbeitung zur Verfolgung dieses Interesses erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt. Alle diese Dritten befinden sich innerhalb der EWR.

Forderungskäufer von offenen Forderungen - Zaver kann Ihre offenen Schulden an einen Forderungskäufer übertragen. Bei der Übertragung Ihrer Schulden an einen Forderungskäufer und bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie die Schulden begleichen, wird Zaver Ihre Kontakt- und Identifikationsdaten, Informationen über Ihre finanzielle Situation, Informationen über den Zweck und die Art der Transaktion sowie den Transaktionsverlauf und Informationen über Ihre Nutzung der Dienste von Zaver und seinen Partnern übermitteln. Der Käufer wird Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit seinen eigenen Datenschutzbestimmungen verarbeiten. Die Übermittlung personenbezogener Daten an verschiedene Erwerber erfolgt auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses am Verkauf ausstehender Forderungen im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) der DS-GVO). Wenn wir Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses übermitteln, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die Verarbeitung zur Verfolgung dieses Interesses erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt. Alle Inkassobüros befinden sich innerhalb der EWR.

Inkassounternehmen - Zaver kann Ihre Daten weitergeben, wenn wir das Eintreiben unbezahlter, überfälliger Forderungen an Dritte verkaufen oder auslagern, z. B. an ein Inkassounternehmen. Zaver wird Ihre Kontakt- und Identifikationsdaten, Informationen über Ihre finanzielle Situation, Informationen über den Zweck und die Art der Transaktion sowie die Transaktionshistorie und Informationen über Ihre Nutzung der Dienste von Zaver und seinen Partnern übermitteln. Die Übermittlung dieser Daten erfolgt auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Einziehung oder dem Verkauf von Forderungen (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Wenn wir Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses übermitteln, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die Verarbeitung zur Verfolgung dieses Interesses erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt. Zu den Inkassounternehmen, an die wir Ihre Daten übermitteln können, gehören unter anderem Arvato Finance AB (Schweden) und Paigo GmbH (Deutschland). Bitte beachten Sie, dass, wenn wir unbezahlte Forderungen an Inkassobüros übermitteln, diese wiederum Informationen über Ihren Zahlungsverzug an eine Kreditauskunftei übermitteln können, was sich auf Ihre Kreditwürdigkeit auswirken kann.

Unternehmen der sozialen Medien - Wenn Sie uns über soziale Medien wie Facebook, Twitter oder Instagram kontaktieren, werden Ihre personenbezogenen Daten auch von diesen Unternehmen in Übereinstimmung mit deren Datenschutzhinweisen erfasst und verarbeitet. Die Übermittlung von Informationen an Social-Media-Unternehmen erfolgt zur Erfüllung der Vereinbarung mit Ihnen (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).

Eine Person, die eine Vollmacht für Sie hat - Zaver kann Ihre personenbezogenen Daten an eine Person übermitteln, die aufgrund einer Vollmacht das Recht hat, auf diese Daten zuzugreifen. Diese Verarbeitung wird durchgeführt, um Ihren Kontakt mit uns (durch Bevollmächtigte) zu erleichtern und erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO).

Unternehmen, die PEP-/Sanktionslisten bereitstellen - Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen, die PEP- und Sanktionslisten bereitstellen, um zu prüfen, ob Sie eine politisch exponierte Person oder bzw. in einer engen Beziehung zu einer solchen Person stehen.  (PEP/RCA-Status). Außerdem überprüfen diese Unternehmen, ob Sie auf einer Sanktionsliste stehen. Zaver gibt Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und ggf. Ihre Sozialversicherungsnummer an Trapets AB weiter, um Daten von PEP- und Sanktionslisten zu erhalten. Zaver übermittelt Ihre Daten, um gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen (Artikel 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO), da die Unternehmen, die PEP-/Sanktionslisten bereitstellen, über Informationen verfügen, die Zaver benötigt, um Sanktionen einzuhalten und Kundenkenntnisse gemäß den geltenden Gesetzen zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu erlangen. Die Verarbeitung kann auch auf dem berechtigten Interesse von Zaver beruhen (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO), das mit einem bestimmten Nutzer verbundene Risiko zu bewerten, um sicherzustellen, dass die Dienste von Zaver nicht in Verbindung mit Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung oder anderen Straftaten genutzt werden (z. B. wenn Zaver nicht verpflichtet ist, die geltenden Gesetze zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung einzuhalten). Wenn wir Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses übermitteln, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die Verarbeitung zur Verfolgung dieses Interesses erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt.

Kreditauskunfteien - Wenn Sie die Nutzung von Zavers-Zahlungsdiensten beantragen, die eine Kreditgewährung durch uns, den jeweiligen Händler oder einen anderen Dritten (je nach Fall) beinhalten, geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Kreditauskunfteien weiter. Ihre personenbezogenen Daten werden an Kreditauskunfteien übermittelt, um Ihre Kreditwürdigkeit in Verbindung mit Ihrem Kreditantrag zu bewerten, Ihre Identität und Ihre Kontaktdaten zu bestätigen und uns, den Händler oder Kooperationspartner, Nutzer und Kunden vor Betrug zu schützen. Zaver übermittelt Ihre Daten auf der Grundlage des berechtigten Interesses von Zaver (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO), da die Kreditauskunfteien über Informationen zu Ihrer finanziellen Leistungsfähigkeit verfügen, die für eine korrekte Kredit- und Betrugsbeurteilung wichtig sind. Wenn wir Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses übermitteln, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die Verarbeitung zur Verfolgung dieses Interesses erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten zu diesem Zweck nicht verarbeiten zu lassen, überwiegt. Die Kreditauskunftei verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemäß Ihren eigenen Datenschutzhinweisen.


In Schweden übermitteln wir Ihre Sozialversicherungsnummer an die Kreditauskunftei, um Kreditinformationen über Sie einzuholen. Die Kreditauskunftei informiert Sie darüber, dass Zaver oder unser Kooperationspartner eine Kreditauskunft angefordert hat. Die Kreditauskunft hat keinen Einfluss auf Ihre Kreditwürdigkeit. Die Kreditauskunftei verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemäß ihrer   eigenen Datenschutzbestimmungen. Weiter unten finden Sie die Auskunfteien, mit denen wir in Schweden zusammenarbeiten.

In Deutschland übermitteln wir der Auskunftei Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum und Ihre Telefonnummer, um eine Auskunft über Sie zu erhalten. Zaver gibt Ihre Daten zum Zweck der Bonitätsprüfung weiter, um Informationen zur Einschätzung des Zahlungsausfallrisikos auf der Grundlage mathematisch-statistischer Verfahren unter Nutzung von Adressdaten zu erhalten und um Ihre Adresse zu überprüfen (Zustellbarkeitsprüfung). Unsere Überprüfung hat keinen Einfluss auf Ihre Kreditwürdigkeit. Weiter unten können Sie sehen, mit welchen Auskunfteien wir in Deutschland zusammenarbeiten.


Unternehmen, die Identitätsinformationen und Betrugsbekämpfung anbieten
- Ihre personenbezogenen Daten werden an Unternehmen übermittelt, die Identitätsüberprüfungen und Betrugsbekämpfung durchführen. Zaver übermittelt Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum und Ihre Telefonnummer, um Ihre Identität und die Richtigkeit der von Ihnen angegebenen Daten zu überprüfen und um Betrug und Kriminalität zu bekämpfen. Zaver gibt Ihre Daten auf der Grundlage des berechtigten Interesses von Zaver weiter (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO), da die Betrugsbekämpfungsstellen und die Unternehmen, die Identitätsüberprüfungen anbieten, Informationen über Betrugsaktivitäten und Identitätsbestätigungen haben, die für Zaver wichtig sind, um die Zahl der betrügerischen Transaktionen zu verringern. Wir stellen sicher, dass die entsprechende Verarbeitung zur Verfolgung dieses Interesses notwendig ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck zu verarbeiten, überwiegt. Die Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, sind unten aufgeführt. Diese Unternehmen können Ihre Daten in Übereinstimmung mit ihren eigenen Datenschutzerklärungen verarbeiten.

Kreditauskunfteien und Unternehmen, die Identitätsinformationen und Betrugsprävention anbieten und mit denen wir zusammenarbeiten: Deutschland

Fintecsystems GmBH

Gottfried-Keller-Straße 33

81245 München, Deutschland

Ausführliche Informationen gemäß Artikel 14 DS-GVO, d.h. Informationen zum Geschäftszweck, zu den Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Recht auf Selbstauskunft, zum Recht auf Löschung oder Berichtigung, etc. finden Sie im Anhang oder unter folgendem Link: https://fintecsystems.com/en/privacy-policy/ 

Infoscore Consumer Data GmbH (Experian)

Rheinstr. 99

76532 Baden-Baden, Deutschland

Ausführliche Informationen gemäß Artikel 14 DS-GVO, d.h. Informationen zum Geschäftszweck, zu den Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Recht auf Selbstauskunft, zum Recht auf Löschung oder Berichtigung, etc. finden Sie im Anhang oder unter folgendem Link:

https://www.experian.de/icd-infoblatt. 

Schweden 

Wir arbeiten mit den folgenden Unternehmen für die Identitätsprüfung zusammen: 

SPAR (Statens personadressregister), https://www.statenspersonadressregister.se/master/start/dina-personuppgifter 

Roaring Group AB

Svärdvägen7
182 33 Danderyd
Stockholm

https://www.roaring.io/sv/personuppgiftspolicy/ 

Wir arbeiten mit den folgenden Unternehmen zusammen, um eine Kreditauskunft zu erhalten: 

Bisnode Kredit AB

Rosenborgsgatan 4-6

169 93 Solna

https://www.bisnode.se/dataskydd/personuppgifter/behandlingar-i-sverige/personuppgifter-kreditupplysningsverksamheten/ 

UC AB

117 88 Stockholm

https://www.uc.se/upplysningskopian/ 

8. Datenspeicherung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als nötig speichern. Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie wir sie für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke benötigen oder um unseren Verpflichtungen nach geltendem Recht nachzukommen. Personenbezogene Daten, zu deren Speicherung wir gesetzlich verpflichtet sind, z. B. aufgrund von Gesetzen zur Bekämpfung der Geldwäsche oder zur Buchführung, werden im Allgemeinen 5 bzw. 7 Jahre lang aufbewahrt. Da wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre Informationen zu speichern, können wir Ihre Daten nicht auf Ihren Wunsch hin löschen. Wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten zu speichern, bedeutet dies nicht, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für andere Zwecke verarbeiten dürfen. So werden beispielsweise einige Informationen, wie Ihre Kontaktdaten, für mehrere Zwecke verarbeitet und dürfen für einige Zwecke nur für einen sehr kurzen Zeitraum, für andere Zwecke jedoch für längere Zeiträume verarbeitet werden. Die personenbezogenen Daten, die wir für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht speichern müssen, werden gelöscht. Zaver prüft für jeden spezifischen Zweck, wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten dürfen. 

Personenbezogene Daten, die für das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns verarbeitet werden, werden in der Regel für die Dauer des Vertragsverhältnisses und danach für einen Zeitraum von bis zu 3 - 10 Jahren gespeichert, je nach den für das Vertragsverhältnis geltenden Verjährungsfristen. In Deutschland gilt eine Verjährungsfrist von 3 Jahren und in Schweden eine Verjährungsfrist von 10 Jahren.

9. Wie wir Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden

Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer platziert werden, um Standard-Internetprotokolldaten und Informationen zum Besucherverhalten zu erfassen. Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, unsere App nutzen, unseren Dienst in Anspruch nehmen oder die Webseite eines Dritten besuchen, können Zaver und unsere Partner automatisch Informationen über dich durch Cookies oder ähnliche Technologien erfassen.

Wir verwenden Cookies auf verschiedene Art und Weise, um die Benutzung von Zaver  zu verbessern, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  • Angemeldet bleiben
  • Formulare ausfüllen
  • Steuerung Ihrer Nutzererfahrung 
  • Gewährleistung der Sicherheit und Stabilität unserer Dienste
  • Überwachung der Nutzung und Leistung unserer Dienste
  • Werbezwecke

Einige Aspekte und Funktionen unserer Dienste sind nur durch die Verwendung von Cookies verfügbar. Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Verwendung von Cookies zu deaktivieren oder abzulehnen, können die verfügbaren Dienste eingeschränkt sein oder Sie können die Dienste möglicherweise überhaupt nicht nutzen. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie hier.

10. Beanstandungen

Wir arbeiten hart daran, dass Sie sich bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Zaver sicher fühlen. Wenn Sie Beschwerden im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, können Sie sich an uns wenden. Sie können auch eine Beschwerde bei der schwedischen Datenschutzbehörde oder bei einer Aufsichtsbehörde des Mitgliedstaats einreichen, in dem Sie leben, arbeiten oder in dem der mutmaßliche Verstoß stattgefunden hat.

11. Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten für den Händler und seine Vertreter/den/die wirtschaftlich Berechtigten

Wenn Sie ein Händler sind, mit dem Zaver eine Vereinbarung über die Nutzung der Dienste von Zaver getroffen hat, kann Zaver personenbezogene Daten wie Informationen über die Vertreter, den Vorstand und andere wichtige Mitarbeiter des Händlers („Vertreter“) verarbeiten. Zaver kann auch Daten über andere Mitarbeiter des Händlers („Mitarbeiter des Händlers“) verarbeiten. Wir können auch Daten über Vertreter für direkte und indirekte Eigentümer des Händlers (d. h. Unternehmen innerhalb derselben Gruppe wie der Händler) („indirekte Vertreter“) und Informationen über die Gesellschafter und wirtschaftlichen Eigentümer des Händlers („wirtschaftliche Eigentümer“) verarbeiten.

Zusätzlich zu den in Abschnitt 3 dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Datenkategorien können wir die folgenden Datenkategorien verarbeiten:

Informationen über den Ruf - z. B. ob die betreffende Person Vertreter einer juristischen Person war, die in Konkurs gegangen ist, oder eines Unternehmens, gegen das eine Aufsichtsbehörde Sanktionen verhängt hat.

Arbeitgeber und Berufsbezeichnung - Informationen über den Händler (oder potenziellen Händler), den die betreffende Person vertritt, Berufsbezeichnung, einschließlich aller Kontaktangaben.

Angaben zu den Eigentumsverhältnissen - Angaben zu den Eigentumsverhältnissen (Aktienbesitz) der betreffenden Person am Händler und/oder einem indirekten Eigentümer des Händlers

Angaben zu Ihren Kontakten mit Vertretern von Zaver - Chat-Gespräche, E-Mail-Korrespondenz. Wenn die betreffende Person unseren Kundendienst kontaktiert hat, aufgezeichnete Telefongespräche.

Die personenbezogenen Daten können an die in dieser Datenschutzerklärung genannten Dritten übermittelt werden. Die oben aufgeführten zusätzlichen Datenkategorien (Informationen über den Leumund, das Beschäftigungsunternehmen und die Berufsbezeichnung, Angaben zu den Eigentümern, Informationen über Ihre Kontakte mit den Vertretern von Zaver) dürfen jedoch nur an die folgenden Kategorien von Empfängern übermittelt werden:

  • Zulieferer und Unterauftragnehmer,
  • Behörden; und
  • Banken, Zahlungsdienstleister, Finanzinstitute und Anbieter von Kontoinformationsdiensten.

Die Rechte, die in dieser Datenschutzerklärung für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Kunden gelten, gelten auch für personenbezogene Daten, die über Vertreter, Angestellte von Händlern, indirekte Vertreter und wirtschaftlich Berechtigte unserer bestehenden und potenziellen Händler verarbeitet werden.

Zweck der Verarbeitung.
Kategorien von verarbeiteten
personenbezogenen Daten.
Rechtsgrundlage.
Profiling und automatisierte Entscheidungs-findung.
Wie lange wir die Daten für die jeweiligen Zwecke verarbeiten. Informationen zur Speicherung finden Sie unter Punkt 7.
Kontaktaufnahme mit Vertretern potenzieller Händler, um diese über unser Produktangebot zu informieren
Die folgenden Informationen über die Vertreter:
  • Kontakt- und Identifikationsdaten.
  • Unternehmen, bei dem Sie beschäftigt sind, und Berufsbezeichnung.
  • Informationen über Ihre Kontakte mit Vertretern von Zaver
  • Berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung beruht auch auf einer Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Bei der Interessenabwägung ist Zaver zu dem Schluss gekommen, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, mit potenziellen Händlern in Kontakt zu treten, um neue Geschäfte im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit zu akquirieren. Wir vergewissern uns, dass die betreffende Verarbeitung zur Erreichung des betreffenden Zwecks erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt. Sie können sich an uns wenden, um weitere Informationen über die Abwägungsprüfung und unsere Schlussfolgerung zu erhalten.
Nein
Während des Zeitraums der Kommunikation und bis zu zwei Jahre danach.
Verwaltung und Durchführung der Vereinbarung mit dem Händler und Kommunikation mit dem Händler.
Die folgenden Informationen über Vertreter und Handelsangestellte:
  • Kontakt- und Identifikationsdaten.
  • Beschäftigungsunternehmen und Berufsbezeichnung.
  • Informationen über Ihre Kontakte mit den Vertretern von Zaver.
  • Um die Vereinbarung zwischen Zaver und dem Händler auszuführen und zu erfüllen (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).
  • Wenn sensible personenbezogene Daten oder Informationen, die durch Cookies erhoben werden, verarbeitet werden, basiert die Verarbeitung dieser Daten auf Ihrer Einwilligung (Artikel 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO).
Nein
Während des Zeitraums, in dem wir einen Vertrag mit dem Händler haben, und bis zu zwei Jahren danach.
Um Ihre Identität zu überprüfen und Ihre Angaben zu verifizieren.
Die folgenden Informationen zu Vertretern und wirtschaftlichen Eigentümern:
  • Kontakt- und Identifikationsdaten.
  • Informationen über die elektronische Identifizierung und elektronische Unterschriften (gilt nur für schwedische Staatsbürger/Residenten).
  • Rechtliche Verpflichtung (Artikel 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO), um Ihre Identität gemäß dem schwedischen Gesetz (2017:630) über Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung festzustellen. 
  • Die Verarbeitung ist erforderlich, damit Zaver einen Vertrag mit dem Händler ausführen und erfüllen kann (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).
Nein
Während des Zeitraums, in dem wir einen Vertrag mit dem Händler haben.
Bewertung des Kreditrisikos im Zusammenhang mit einem potenziellen oder bestehenden Händler
  • Kontakt- und Identifikationsdaten.
  • Beschäftigungsunternehmen und Berufsbezeichnung.
  • Angaben zum Leumund.
  • Berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung beruht auch auf einer Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Bei der Interessenabwägung ist Zaver zu dem Schluss gekommen, dass wir ein berechtigtes Interesse an der Durchführung von Kreditrisikobewertungen haben. Wir vergewissern uns, dass die damit verbundene Verarbeitung für die Erreichung des betreffenden Zwecks erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt. Sie können sich an uns wenden, um weitere Informationen über die Abwägungsprüfung und unsere Schlussfolgerung zu erhalten.
  • Wenn wir sensible personenbezogene Daten verarbeiten, ist die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung, dass Sie Ihre Einwilligung gegeben haben (Artikel 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO).
Nein
Während des Zeitraums, in dem wir einen Vertrag mit dem Händler haben.
Um zu verhindern, dass die Dienste von Zaver für Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung, Betrug oder andere kriminelle Handlungen genutzt werden und um Risikobewertungen durchzuführen.
Zaver überwacht auch Transaktionen, führt Risikobewertungen durch und erstellt Risikomodelle, um zu verhindern, dass Zaver-Dienste im Zusammenhang mit Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung, Betrug oder anderen kriminellen Handlungen genutzt werden.
Die folgenden Informationen über Vertreter, indirekte Vertreter, Aktionäre und wirtschaftliche Eigentümer können verarbeitet werden: Alle Datenkategorien können zu diesem Zweck verarbeitet werden, aber die Kategorien, die wir hauptsächlich verarbeiten, sind:
  • Kontakt- und Identifikationsdaten.
  • Beschäftigungsunternehmen und Berufsbezeichnung.
  • Informationen über PEP und Sanktionen.
  • Sensible personenbezogene Daten und Straftaten.
  • Informationen über Ihre finanzielle Situation.
  • Informationen über elektronische Identifizierung und elektronische Signaturen (gilt nur für schwedische Staatsbürger/Residenten).
  • Informationen über den Leumund.
  • Angaben zu den Eigentumsverhältnissen.
  • Rechtliche Verpflichtung (Artikel 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO), die Identität unserer Kunden festzustellen, Risikobewertungen durchzuführen und Transaktionen gemäß dem schwedischen Gesetz (2017:630) über Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung und den geltenden Sanktionsgesetzen zu überwachen. 
  • Um die Vereinbarung zwischen Zaver und dem Händler auszuführen und zu erfüllen (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).
  • Wenn wir sensible personenbezogene Daten verarbeiten, ist die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung, dass Sie Ihre Einwilligung gegeben haben (Artikel 9(2)(a)) oder dass die Verarbeitung erforderlich ist, um das schwedische Gesetz (2017:630) über Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung und/oder die Sanktionsgesetze einzuhalten.
  • Berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung beruht auch auf einer Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Bei der Interessenabwägung ist Zaver zu dem Schluss gekommen, dass wir ein berechtigtes Interesse an der Durchführung von Risikobewertungen und der Erstellung von Risikomodellen haben, um zu verhindern, dass die Dienste von Zaver in Verbindung mit kriminellen Aktivitäten genutzt werden. Wir vergewissern uns, dass die jeweilige Verarbeitung zur Erreichung des betreffenden Zwecks erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt. Sie können sich an uns wenden, um weitere Informationen über die Abwägungsprüfung und unsere Schlussfolgerung zu erhalten.
Ja
Diese Verarbeitung kann so lange dauern, wie wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre Daten aufzubewahren, in der Regel fünf Jahre (in einigen seltenen Fällen zehn Jahre) ab dem Zeitpunkt der Beendigung der Vereinbarung mit dem Händler.
Zum Schutz von Zaver vor rechtlichen Ansprüchen und zur Wahrung der gesetzlichen Rechte von Zaver, z. B. zur Bearbeitung von Beschwerden und Ansprüchen oder in Gerichtsverfahren (z. B. Streitigkeiten), um sicherzustellen, dass die Dienste von Zaver nicht unter Verletzung der geltenden Bedingungen genutzt werden.
  • Alle Datenkategorien können verarbeitet werden.
  • Zur Ausführung und Erfüllung der Vereinbarung zwischen Zaver und dem Händler (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).
  • Berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung basiert auf einer Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Bei der Interessenabwägung ist Zaver zu dem Schluss gekommen, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, uns vor Rechtsansprüchen zu schützen und unsere Rechte zu wahren, dass die Verarbeitung zur Verwirklichung dieses Zwecks erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt. Sie können sich an uns wenden, um weitere Informationen über die Abwägungsprüfung und unsere Schlussfolgerung zu erhalten. 
  • Wenn wir sensible personenbezogene Daten verarbeiten, ist die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung, dass Sie Ihre Einwilligung gegeben haben (Artikel 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO) oder dass die Verarbeitung erforderlich ist, um das schwedische Gesetz (2017:630) über Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung und/oder die Sanktionsgesetze einzuhalten (Artikel 9 Abs. 2 g) DS-GVO). Wenn wir durch Cookies erhobene Daten verarbeiten, ist die Rechtsgrundlage ebenfalls Ihre Einwilligung.
Nein
Die Verarbeitung kann je nach Verjährungsfrist bis zu drei bis zehn Jahre nach Beendigung des Händlervertrags mit uns erfolgen. 
Aufrechterhaltung eines hohen Sicherheitsniveaus (z. B. Netz- und Informationssicherheit) für uns und unsere Nutzer.
  • Kontakt- und Identifikationsdaten.
  • Technische Informationen über Ihre Nutzung der Zaver-Dienste und Geräteinformationen.
  • Berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Bei der Interessenabwägung ist Zaver zu dem Schluss gekommen, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Netz- und Informationssicherheit zu gewährleisten, dass die Verarbeitung zur Verwirklichung dieses Zwecks erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt. Es ist auch in Ihrem Interesse als Kunde, dass wir ein hohes Maß an Netz- und Informationssicherheit gewährleisten. Sie können sich an uns wenden, um weitere Informationen über die Abwägung und unsere Schlussfolgerung zu erhalten. 
    Ihre Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Die Daten, die Zaver zum Zweck der Aufrechterhaltung eines hohen Sicherheitsniveaus verarbeitet, können auch in Kombination mit anderen Daten verwendet werden, die mit Ihrer Einwilligung (durch Cookies) in Form von aggregierten Informationen über den Nutzer, wie z. B. die IP-Adresse, erhoben werden.
Nein
Wenn Sie den Dienst nutzen und für einen Zeitraum von sieben Tagen, nachdem Sie unsere Dienste zuletzt genutzt haben.
Um die Produkte und Dienstleistungen von Zaver an Sie zu vermarkten.
  • Kontakt- und Identifikationsdaten.
  • Unternehmen der Beschäftigung und Berufsbezeichnung.
  • Berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Bei der Interessenabwägung ist Zaver zu dem Schluss gekommen, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, Ihnen Angebote und andere Marketingmaßnahmen zukommen zu lassen, dass die Verarbeitung zur Erreichung dieses Zwecks erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht für diesen Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt. Sie können sich an uns wenden, um weitere Informationen über die Abwägungsprüfung und unsere Schlussfolgerung zu erhalten.
Nein
Bis der Vertrag des Händlers mit uns gekündigt wird oder Sie uns mitteilen, dass Sie keine Werbung mehr erhalten möchten.
Zur Erstellung von statistischen Analysen und Geschäftsberichten. Wenn möglich, anonymisieren wir Ihre Daten zunächst.
  • Kontakt- und Identitätsdaten.
  • Unternehmen der Beschäftigung und Berufsbezeichnung.
  • Berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Bei der Interessenabwägung ist Zaver zu dem Schluss gekommen, dass wir ein berechtigtes Interesse an der Erstellung von Statistiken und Geschäftsberichten im Rahmen der Ausübung unserer Geschäftstätigkeit haben, dass die Verarbeitung zur Verwirklichung dieses Zwecks erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten zu diesem Zweck nicht verarbeiten zu lassen, überwiegt. Sie können sich an uns wenden, um weitere Informationen über die Abwägungsprüfung und unsere Schlussfolgerung zu erhalten.
Ja, Profiling
Während des Zeitraums, in dem wir einen Vertrag mit dem Händler haben, und bis zu zwei Jahren danach.
Für unsere Buchführung und Rechnungslegung nach den Rechnungslegungsgesetzen und die Durchführung von Berechnungen und die Erfüllung von Meldepflichten nach den geltenden Vorschriften für Zahlungsinstitute.
  • Kontakt- und Identitätsdaten.
  • Unternehmen der Beschäftigung und Berufsbezeichnung.
  • Gesetzliche Verpflichtung (Artikel 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO), gemäß dem schwedischen Rechnungslegungsgesetz (1999:1078)) und anderen für Zahlungsinstitute geltenden Rechtsvorschriften (einschließlich DS-GVO).
Nein
Während des Zeitraums, in dem die Buchführung aufgezeichnet bzw. die Berichte erstellt und eingereicht werden. Bitte beachten Sie, dass wir diese Informationen 5 bis 7 Jahre nach dem Ende des Jahres, in dem die Informationen registriert wurden, aufbewahren müssen (siehe Abschnitt 8).
Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an die unter Punkt 6 genannten Empfängerkategorien (Lieferanten und Subunternehmer, Behörden, Dritte, die an einer Transaktion beteiligt sind, wenn Sie die Dienste von Zaver nutzen, Banken, Verkäufer und Käufer von Forderungen).
  • Alle Datenkategorien können verarbeitet werden.
  • Je nach Empfänger unterschiedlich, siehe Klausel 6 und 10 der vorliegenden Datenschutzerklärung.
Nein
Variiert je nach Empfänger, kann jedoch während des gesamten Zeitraums erfolgen, in dem wir die Daten in seinen Systemen aufbewahren müssen, z. B. um den Vertrag mit dem Händler zu erfüllen oder um geltendem Recht zu entsprechen.

12. Bewerbungen 

Wenn Sie sich bei uns auf offene Stellen bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Der Zweck der Datenerhebung ist die Auswahl von Bewerbern für die mögliche Begründung eines Arbeitsverhältnisses. Um Ihre Bewerbung zu erhalten und zu bearbeiten, erheben wir in der Regel folgende Daten: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bewerbungsunterlagen (z. B. Zeugnisse, Lebenslauf, Anschreiben), Datum des frühestmöglichen Stellenantritts, Gehaltsvorstellungen, Qualifikationen, Beschäftigungsverlauf und Referenzen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist das berechtigte Interesse von Zaver (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO), geeignete Bewerber für offene Stellen bei Zaver zu finden und einzustellen. Wenn wir Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeiten, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die Verarbeitung zur Verfolgung dieses Interesses erforderlich ist und dass unser Interesse Ihr Recht, Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verarbeiten zu lassen, überwiegt. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch verarbeiten, um den Vertrag mit Ihnen auszuführen und zu erfüllen (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO) oder auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 9 Abs. lit. a)). Wenn wir sensible personenbezogene Daten verarbeiten, ist die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihre Einwilligung (Artikel 9(2)(a)) oder die rechtliche Verpflichtung (Artikel 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO) zur Durchführung einer angemessenen Bewertung gemäß dem schwedischen Gesetz (2017:630) über Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung).

Wenn Sie sich über Teamtailor oder Linkedin auf offene Stellen bewerben, werden die Daten an diese Dritten übermittelt und gemäß deren jeweiligen Datenschutzbestimmungen verarbeitet.